Rückblick und Ausblick ins 2018

Nach dem spannenden Wahljahr verlief das Jahr 2017 für Bolligen Parteilos in ruhigeren Bahnen. Der bp-Vorstand konnte sich dank der Wahl von Asel Kojobaeva wieder vollständig aufstellen und mit neuen Kräften die Wählerplattform vorwärtsbringen. Wir veröffentlichten diverse Beiträge in der Bantiger Post und auf unserer Facebook-Seite, diskutierten an verschiedenen Anlässen über die aktuellen Themen in der Gemeinde, trafen uns im Spätsommer zum jährlichen Frühstückbrunch im Reberhaus und starteten im Dezember mit unserem Stammtisch-Treffen. Unsere Vertreterinnen und Vertreter gestalteten in den Kommissionen und im Gemeinderat die Gemeindepolitik konstruktiv und engagiert mit. Der neu zusammengesetzte Gemeinderat arbeitete intensiv und zielstrebig, führte bereits bestehende Geschäfte effizient weiter und brachte die Weiterentwicklung der Gemeinde voran. Einen herzlichen Dank an alle für ihren Einsatz!

Im neuen Jahr müssen wir in Bolligen in die Infrastruktur investieren: Ersatz Kindergarten Stegacker, Bau der neuen Musikschule, Fertigstellen des Sternenplatzes Erneuerung von mehreren Wasser- und Abwasserleitungen, etc.. Wir unterstützen die Arbeit des Gemeinderats aktiv und bekräftigen unsere Bereitschaft für eine engagierte Zusammenarbeit.

Auch im 2018 sind alle, die an Gemeindepolitik und an der Entwicklung der Region Bern interessiert sind, herzlich eingeladen, um am Stammtisch, am Runden Tisch, an einer Podiumsdiskussion oder während einem Ausflug gemeinsam zu diskutieren und neue Ideen zu entwickeln. Das bp-Jahr wird nun geplant; auf unserer Webseite (www.bolligenparteilos.ch) und auf Facebook werden die aktuellen Daten und Informationen einsehbar sein. Schaut doch bei uns vorbei! Wir freuen uns, Euch auch im 2018 an unseren Anlässen begrüssen zu dürfen.