Theorie und Praxis bei der Energiewende: Bolligen ist frustriert

Das ist ja mehr als paradox und erinnert an kafkaische Zustände…..

Die Berner Vorortsgemeinde Bolligen wäre bereit für einen substanziellen Beitrag zur Energiewende. Mit einem neuen Fernwärme-Werk, das alte Heizungen in grossen Überbauungen ersetzen soll. Genau so, wie es die Berner Regierung predigt. Aber das Projekt droht zu scheitern. Am Widerstand der Ämter.

Schaut Euch hier den Beitrag auf SRF vom 12.11.2015 an!

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Bitte ergänzen Sie die folgende Rechnung (verhindert Spam):